Fürstlich Castell´sches Domänenamt

Schlossplatz 5, 97355 Castell

Tel. 09325-60160, Fax 09325-60188

weingut@castell.de ›

www.castell.de ›

Weitere Informationen:

Das FÜRSTLICH CASTELL’SCHE DOMÄNENAMT sieht Weinbau als eine Aufgabe mit Tradition, der sich die fränkische Fürstenfamilie seit etwa 800 Jahren widmet. In der 26. Generation leitet Ferdinand Erbgraf zu Castell-Castell das Domänenamt. Die erste Erwähnung des Kulturgutes Wein unter dem rot-weißen gevierten Wappenschild der Adelsfamilie stammt aus dem Jahr 1224. Somit gilt das Fürstlich Castell’sche Domänenamt als eines der ältesten Weingüter Deutschlands. Casteller Weinspaziergänge: Entlang der Casteller Weinspaziergänge wird die 800-jährige Weinbautradition erlebbar. Angefangenen im Schlossgarten führt der Weg durch das idyllische Dorf an den historischen Gebäuden und der Barockkirche vorbei in die direkt umliegenden Weinberge. Auf vier verschiedenen Rundwanderwegen zwischen 2,3 und 7,6 km Länge können Weinbegeisterte und Geschichtsinteressierte den Casteller Wein und die Casteller Geschichte sowie der Adelsfamilie erleben. Ein kurzer Abstecher in die neu errichtete Museumsscheune und das Domänenamt runden den Ausflug nach Castell ab. Casteller Jahreszeiten: Über das ganze Jahr hinweg gibt es offizielle Verkostungsmöglichkeiten und Genussveranstaltungen. Diese sind übersichtlich in unserem Prospekt „Casteller Jahrszeiten“ zusammengefasst. Gerne organisieren wir für Sie auch eine individuelle Weinverkostung in der Domäne.

Weinverkauf:
Ja
Weinproben:
ab 8 Personen
Führungen:
Ja
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8.00 bis 18.00Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr
Zur Direktvermarkter Übersicht